• Willkommen bei Jean Stodden Das Rotweingut in Rech an der Ahr

    Die Steilterrassen, die hier fast in den Fels hineingehauen sind, prägen in dieser Lage maßgeblich das Landschaftsbild. Das Tal in diesem wildromantischen Kessel ist 2000 m breit. Der Wald oberhalb der Weinberge schützt die Reben vor Kaltlufteinbrüchen.

    Böden, Felsen und Weinbergsmauern aus dunklem Schiefer und Grauwacke speichern die Wärme der Sonne und geben sie nachts an die Reben. Ergebnis dieser natürlichen Fußbodenheizung mit Nachtspeichereffekt ist ein mediterranes Mikroklima. Die Lage ist geprägt von steinigen bis leicht lehmigen Schieferverwitterungsböden. Die Bezeichnung Mönchberg ist auf ehemaligen klösterlichen Besitz der Augustinerabtei Klosterrath bei Aachen, die in Mayschoß begründet war, zurückzuführen.